Reinigung Lamellen Waermetauscher THD Berlin
Powerclean rotation

Verfahren zur schonenden Reinigung von Rotations-Wärmetauschern in Lüftungsanlagen

Schmutzablagerungen wie Staub, Fette, Öle, Harze, Ruß, Graphit etc. in Rotations-Wärmetauschern können schon in geringer Menge zu einer starken Verringerung der Leistung der Rotoren führen.

Daher wurde das Verfahren THD Power Clean rotation entwickelt. Es ermöglicht die schonende und gleichzeitig tiefengründliche Reinigung von Rotations-Wärmetauschern (WRG-Rotoren) in Lüftungsanlagen chemie- und säurefrei und ohne Ausbau der WRG-Rotoren. Eine Beschädigung der Rotorwaben wird dabei verfahrenstechnisch durch die Aufteilung und gezielte Ausrichtung der Reinigungswasserstrahlen vermieden. Zusätzlich werden der Wasserdruck, sowie die Wassertemperatur an die jeweiligen Anforderungen angepasst.

Mit THD Power Clean rotation können selbst hartnäckigste Ablagerungen, wie z.B. Lackrückstände in der Automobil-, Flugzeug- und Zulieferindustrie, aus den WRG-Rotoren entfernt werden. Für Einsatzfälle, bei denen zusätzlich während der Reinigung von Rotoren kein Reinigungswasser aus den Rotoren in die Umgebung austreten darf, z.B. bei undichten Geschossböden, haben wir die spezielle Verfahrensvariante THD Power Clean rotation safe entwickelt.

Foto 9.5 Rotationswaermetauscher e1591805156585